Mathematik


Leitbild für die Ausbildung im Fachseminar Mathematik

Ziel

… der Ausbildung am Studienseminar Stade im Fach Mathematik ist

gem. PVO – Lehr die Professionalisierung der Lehramtsanwärter*innen.

Sie erwerben anschlussfähiges Handlungswissen für eine lebenslange Berufspraxis.

Auf dieser Basis erweitern die Lehramtsanwärter* ihre Kompetenzen im Fach Mathematik  z.B. in den Modulen

·       lernpsychologische Grundlagen des Mathematikunterrichts

·       Planung von Mathematikunterricht

·       Evaluation und Reflexion von Unterricht

·       Kerncurriculum Mathematik

·       Methoden im Mathematikunterricht

·       Übung im Mathematikunterricht

·       Begriffs-und Regellernen

·       Modellieren

·       Problemlösen

·       prozessbezogene Kompetenzen

·       Diagnostik/Dyskalkulie

·       didaktische Prinzipien

·       Fachpraxis (z.B.: Geometrie im Gelände)

·       Leistungsmessung

·       dynamische Geometriesoftware und Computereinsatz im MU

 

Folgende Leitgedanken für die Ausbildung in den Fachseminaren Mathematik lassen sich ableiten:

 

Ø  Orientierung am Kerncurriculum

Ø  intensive Theorie-Praxisverzahnung zum Erwerb von theoriegeleiteter Handlungskompetenz

Ø  Beachtung des Kommunikations- und Kooperationsgedankens durch alle an der Ausbildung Beteiligten

Ø  Individualisierung durch Könnens- und Teilnehmerorientierung, insbesondere bei der prozessorientierten Beratung

Ø  Modularisierung der Inhalte unter den Aspekten der Exemplarität, der Differenzierung und der Synergieeffekte über die Fachgrenzen hinaus

Ø  Damit sich Anwärterinnen und Anwärter in den Fachseminaren Mathematik wohl fühlen können, herrscht ein Klima des Vertrauens, der Akzeptanz, der gegenseitigen Wertschätzung und Toleranz.

Ø  Zur Förderung, Beobachtung und Besprechung der Lernfortschritte jedes einzelnen Anwärters, jeder einzelnen Anwärterin nehmen wir uns, die Fachseminarleiter*innen  Mathematik, Zeit. Wir ermöglichen es den Anwärter*innen, die Verantwortung für Lernprozesse zu übernehmen, indem wir Räume bieten, ihre Kompetenzen eigeninitiativ sowie bedarfs- und interessengeleitet weiter zu entwickeln.

Ø  Wir Fachseminarleiter*nnen kooperieren eng miteinander. Wir verständigen uns über die Vorstellungen von gutem Unterricht und bleiben im Austausch über die gemeinsame Arbeit in Unterricht, Erziehung und Ausbildung.

Ø  Wir machen die der Ausbildung zugrunde liegenden Leistungserwartungen für LAA im Fach Mathematik transparent.

Ø  Wir initiieren, unterstützen und begleiten die Umsetzung von Verstehens- und Handlungsprozessen im Unterricht und in den Seminarveranstaltungen. Dabei fördern wir das Denken in größeren Zusammenhängen.

Ø  Die Gestaltung der Seminarveranstaltungen ist kompetenzorientiert und richtet sich nach den curricularen Standards. Dabei werden Interessen, besondere Fähigkeiten und individuelle Schwerpunkte der Anwärterinnen und Anwärter mit einbezogen.

 

Das Stellen von Fragen genießt im Sinne Cantors einen entscheidenden Stellenwert bei der Planung und Durchführung der Fachseminare Mathematik.

  

Mathematik (Sek 1)
Gunter MAslok

IGS Buxtehude

Mathematik, Physik

Fachseminarleiter seit 2014

Mathematik (Sek 1)
Susanne von Rönn-Umland

Oberschule Himmelpforten

Mathematik

Fachseminarleiterin seit 1993


Mathematik (GS) Katja Lütge

Grundschule Fredenbeck

Mathe, Deutsch und Sport

Fachseminarleiterin seit 2021

Mathematik (GS) Marie-Luise Zentgraf

Grundschule Hahle

Mathematik, Deutsch und Sport

Fachseminarleiterin seit 2021